Geschichte

Gymnastikgruppe des VfB Blau-Weiß Voigtstedt

Nachweislich seit 1982 gibts es die Gymnastikgruppe in Voigtstedt. Begonnen hat unsere sportliche Aktivität bereits Anfang der 70er Jahre und wurde von Frau Ursula Deinert geleitet. Wir trafen uns in der alten Turnhalle und betrieben Gymnastik sowie Leichtathletische und turnerische Sportarten. Nachdem Frau Deinert 1989 als Übungsleiter ausschied, war erst einmal Pause. 1984 begannen die Turnerinnen dann wieder mit Pop-Gymnastik und anderen Aktivitäten wie zum Beispiel den Kyffhäuserberglauf, Radfahren und Ballspielen. Neuer Übungsleiter zu dieser Zeit wurde Heidi Matschke. Zu dieser Zeit hieß der Verein VfB Meliorationsbau Voigtstedt. Wir waren eine Bunt zusammen gewürfelte Truppe, neue kamen und gingen. Ein richtiger Stamm von Sportfreundinnen hat sich im Laufe der Zeit herauskristallisiert. Wir nahmen an sportlichen Veranstaltungen teil, welche vom Gemeindeverband „25. Jahrestag der DDR“ organisiert wurden. Erkämpften Pokale und Urkunden ebenso bei den jährlichen Sportfesten, welche gemeinsam mit dem Meliorationsbau, der LPG Tierproduktion und dem Stadtwirtschaftsbetrieb Artern organisiert wurden. Hier fanden wir zu unserer Leidenschaft dem Volleyball. 1999 wurde ein Wechsel des Übungsleiters vorgenommen, da Heidi Matschke ab sofort in dem Vorstand eingebunden war. Neue Übungsleiter wurde Annemarie Becker. 2006 übernahm wieder Heidi Matschke diese Funktion. Da wir eine reine Freizeitsportgruppe sind wird 1x im Monat gekegelt. Veranstaltungen und Reisen sind ein fester Bestandteil unserer Gruppe.